So aktivieren Sie die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe – Was sind die Vorteile der Aktivierung der Netzwerkerkennung und Dateifreigabe-

Angenommen, Sie möchten eine Anleitung zum Aktivieren der Netzwerkerkennung und Dateifreigabe in Windows:

Öffnen Sie die Systemsteuerung.Geben Sie in der Suchleiste „Netzwerk“ ein.Klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.

Klicken Sie auf der linken Seite des sich öffnenden Fensters auf Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern.

Suchen Sie den Abschnitt mit der Bezeichnung Privat (Aktuelles Profil). Wählen Sie unter Datei- und Druckerfreigabe die Option Datei- und Druckerfreigabe aktivieren und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.

Die Netzwerkerkennung wird jetzt aktiviert.Das bedeutet, dass Ihr Computer für andere Computer im Netzwerk sichtbar ist und Sie ihre freigegebenen Ordner sehen können.

Welche Vorteile bietet die Aktivierung der Netzwerkerkennung und Dateifreigabe?

Wenn Sie die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe in Windows 10 aktivieren, können Sie Ihrem Computer helfen, andere Geräte in Ihrem Netzwerk zu finden und auf Dateien zuzugreifen, die auf diesen Geräten gespeichert sind.Dies kann hilfreich sein, wenn Sie Dateien mit anderen Personen teilen möchten oder wenn Sie eine Verbindung zu einem entfernten Computer herstellen müssen.Darüber hinaus kann das Aktivieren der Netzwerkerkennung Ihnen helfen, Probleme mit Ihrem Computer oder dem Netzwerk zu beheben.

Wie aktiviere ich die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe in Windows 10?

In Windows 10 können Sie die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe aktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:1.Öffnen Sie die Einstellungen-App.2.Klicken Sie unter Netzwerk & Internet auf WLAN.3.Klicken Sie auf den Namen Ihres drahtlosen Netzwerks und dann auf Eigenschaften.4.Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein unter Freigabeoptionen die Option Anderen Geräten erlauben, diese Verbindung zu teilen, und klicken Sie dann auf OK.5.Wählen Sie unter Dateifreigabe die Option Benutzern erlauben, Dateien und Ordner freizugeben und klicken Sie dann auf OK.6.

Wie aktiviere ich die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe in Windows 7?

In Windows 7 können Sie die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe aktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:1.Öffnen Sie die Systemsteuerung.2.Klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.3.Klicken Sie unter „Netzwerk und Internet“ auf Adaptereinstellungen ändern.4.Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Netzwerkadapter, den Sie für die Dateifreigabe verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Eigenschaften.5.Aktivieren Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Dateifreigabeoptionen“ das Kontrollkästchen Anderen Benutzern erlauben, Dateien über diesen Computer freizugeben, und klicken Sie dann auf OK.6.Wählen Sie im Dialogfeld „Dateifreigabe“ unter „Dateien freigeben mit:“ die Option Dateien mit diesem Computer freigeben und geben Sie dann einen Namen für Ihren freigegebenen Ordner ein (z. B. Mein freigegebener Ordner).7.Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, geben Sie \ServerFreigabename in das Dialogfeld Ausführen ein und drücken Sie die Eingabetaste, um das Freigabefenster auf der Serverseite8 zu öffnen. Ziehen Sie die gewünschten Dateien per Drag-and-Drop in den freigegebenen Ordner9. Freigabefenster schließen10 .

Wie aktiviere ich die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe in MacOS?

1.Öffnen Sie im Finder die Systemeinstellungen.2.Klicken Sie auf Netzwerk.3.Wählen Sie unter „Netzwerkerkennung“ die Option „Netzwerkerkennung aktivieren“.4.Wenn Sie Dateien mit anderen Macs in Ihrem lokalen Netzwerk teilen möchten, wählen Sie unter „Dateifreigabe“ die Option „Dateien und Ordner mit anderen auf diesem Computer teilen“.5.Klicken Sie auf OK, um diese Änderungen zu übernehmen und die Systemeinstellungen zu schließen.

Wie behebe ich Probleme, wenn mein Computer andere Geräte im Netzwerk nicht erkennt?

a.Klicken Sie auf den Link „Netzwerkerkennung aktivieren“.

b.Wenn Sie von der Windows-Sicherheit dazu aufgefordert werden, geben Sie ein Administratorkennwort ein oder klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben „Lokalen Benutzern erlauben, diese Einstellung zu ändern“.

c.Klicken Sie auf OK, um die Netzwerkerkennung für Ihren Computer zu aktivieren.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer das „Netzwerk- und Freigabecenter“, indem Sie auf die Schaltfläche „Start“ klicken, „Netzwerk“ eingeben und dann auf das „Netzwerk- und Freigabecenter“ klicken.
  2. Klicken Sie im linken Bereich des Netzwerk- und Freigabecenter-Fensters auf „Aktive Netzwerke anzeigen“.
  3. Wenn in diesem Fenster kein Netzwerk angezeigt wird, das derzeit mit Ihrem Computer verbunden ist, müssen Sie die Netzwerkerkennung für Ihren Computer aktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
  4. Nachdem Sie die Netzwerkerkennung für Ihren Computer aktiviert haben, müssen Sie zulassen, dass andere Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, von Ihrem Computer erkannt werden, damit sie als Verbindungen in Windows 10/8/7/Vista/XP hinzugefügt werden können (siehe Schritt unten).
  5. Um zuzulassen, dass andere Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, von Ihrem Computer erkannt werden: a) Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in einem geöffneten Ordner (z. B. Eigene Dateien) und wählen Sie Eigenschaften aus dem sich öffnenden Menü; b) Wählen Sie die Registerkarte Sicherheit; c) Wählen Sie unter „Lokalen Benutzern erlauben, diese Einstellung zu ändern“ die Option „Jeder“ aus der Liste aus; d) Klicken Sie zweimal auf OK; e) Starten Sie Ihren Computer neu, falls er noch nicht neu gestartet wurde; f) Wenn Sie sich nach dem Neustart wieder bei Windows 10/8/7/Vista/XP anmelden, sollten jetzt alle diese Geräte als Verbindungen im Datei-Explorer unter Geräte und Drucker (oder Computer) hinzugefügt worden sein.

Warum kann ich andere Geräte nicht sehen, wenn ich die Netzwerkerkennung aktiviert habe?

Wenn Sie die Netzwerkerkennung aktivieren, versucht Ihr Computer, andere Geräte in Ihrem lokalen Netzwerk zu finden.Wenn Sie eine Firewall aktiviert haben, funktioniert der Erkennungsprozess möglicherweise nicht.

Wann sollte ich die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe deaktivieren?

Es gibt einige Gelegenheiten, in denen Sie die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe deaktivieren möchten.Wenn sich Ihr Computer beispielsweise in einem geschlossenen Büro- oder Heimnetzwerk befindet, möchten Sie möglicherweise nicht, dass andere Personen im Netzwerk sehen können, welche Dateien sich auf Ihrem Computer befinden, oder Dateien mit Ihnen teilen können.

So deaktivieren Sie die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe:

7a Wenn Windows

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk- und Internetverbindungen.
  3. Klicken Sie unter „Netzwerkverbindungen“ mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, die Sie ändern möchten, und wählen Sie Eigenschaften aus.
  4. Geben Sie auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Folgende IP-Adresse verwenden“ eine unbenutzte IP-Adresse in das Feld „IP-Adresse“ ein und klicken Sie auf „OK“.
  5. Geben Sie im Feld „Subnetzmaske“ 252525 oder eine andere gültige Subnetzmaske ein.
  6. Geben Sie im Feld „Standard-Gateway“ eine unbenutzte Standard-Gateway-Adresse in dieses Feld ein und klicken Sie zweimal auf OK, um beide Dialogfelder zu schließen (Sie werden diese Informationen später benötigen).
  7. B. mit einem Microsoft-Konto installiert wurde, melden Sie sich von diesem Konto ab, indem Sie unten links auf dem Bildschirm auf Abmelden klicken (Sie werden diese Informationen später benötigen). 7b Wenn Windows ohne ein Microsoft-Konto installiert ist, melden Sie sich als Administrator an, indem Sie auf Start > Einstellungen > System > Verwaltung > Benutzerkonten klicken (Sie benötigen diese Informationen später). 8a Klicken Sie im Fenster „Netzwerkverbindungen“ mit der rechten Maustaste auf „LAN-Verbindung“ und wählen Sie „Eigenschaften“ aus. 9b Geben Sie unter „IP-Überprüfungen“ eine unbenutzte IP-Adresse in das Feld „Bevorzugter DNS-Server“ ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Erweitert“. 10c Geben Sie 12 in das Feld „Standard-Gateway“ ein Starten Sie Ihren Computer neu, gehen Sie zurück zu Schritt 7h 15h Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung und wählen Sie Eigenschaften 16i Wählen Sie die Internetprotokollversion TCP/IPv aus der Liste aus 17j Ändern Sie das Kontrollkästchen Automatisches Konfigurationsskript verwenden auf Nein 18k Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert 19l Geben Sie im Fenster TCP/IPvproperties 12 ein oder Bevorzugter DNS-Server 20m Geben Sie 19 ein 16 oder Standardgateway 21n Klicken Sie auf OK 22o Schließen Sie alle Fenster 23p Starten Sie Ihren Computer neu 24q Gehen Sie nach dem Neustart Ihres Computers zurück zu Schritt 7r 25r Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf LAN-Verbindung und wählen Sie Eigenschaften 26s Wählen Sie Internet Protocol Version TCP/ IPv aus Liste 27t Ändern Sie das Kontrollkästchen „Automatisches Konfigurationsskript verwenden“ in „Nein“. 28u Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erweitert“. 29v In TCP/IPvropert ies-Fenster Geben Sie ::oder Bevorzugter DNS-Server ein 30w Geben Sie 200db8:0000:0000:0000:00ff:fe21:123oder Standard-Gateway ein 31x Klicken Sie auf OK 32y Schließen Sie alle Fenster 33z Starten Sie Ihren Computer neu 34aa Gehen Sie nach dem Neustart Ihres Computers zurück zu Schritt 7ab 35ab Gehen Sie zurück eine Ebene im Ordnerbaum 36ac Doppelklicken Sie auf C:WindowsSystem32driversetc 37ad Bearbeiten Sie die Hosts-Datei 38ae Fügen Sie Zeilen wie diese beiden Zeilen nach Zeile #12 hinzu 12. 19.