So sichern Sie das iPhone, wenn nicht genügend iCloud-Speicher vorhanden ist – Wie kann ich alte Sicherungen aus meinem iCloud-Speicher löschen, um Platz für neue Sicherungen zu schaffen

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der Sie ein iPhone haben, aber nicht genügend iCloud-Speicher, um das Gerät zu sichern, stehen Ihnen immer noch Optionen zur Verfügung.Eine Möglichkeit besteht darin, mit iTunes ein lokales Backup auf Ihrem Computer zu erstellen.Dies erfordert, dass Sie genügend freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte haben, aber es ermöglicht Ihnen, Ihre Daten zu bewahren, falls etwas mit Ihrem iCloud-Konto passiert.

Eine weitere Option ist die Verwendung eines Cloud-basierten Speicherdienstes wie Dropbox oder Google Drive.Diese Dienste bieten normalerweise mehr Speicherplatz als iCloud und können auch zum Speichern von Backups Ihrer iOS-Geräte verwendet werden.Lesen Sie unbedingt die Nutzungsbedingungen für jeden Dienst, bevor Sie sich anmelden, da einige möglicherweise Einschränkungen hinsichtlich der Art der zu speichernden Daten haben.

Wenn Sie wirklich mehr iCloud-Speicher benötigen, als derzeit verfügbar ist, können Sie jederzeit zusätzlichen Speicher von Apple erwerben.Die Preise beginnen bei 0,99 $ pro Monat für 50 GB zusätzlichen Speicherplatz und steigen von dort an, je nachdem, wie viel zusätzlichen Speicherplatz Sie benötigen.

Wie kann ich alte Backups aus meinem iCloud-Speicher löschen, um Platz für neue Backups zu schaffen?

Wenn Sie nicht genügend iCloud-Speicher haben, um alle Ihre Backups zu speichern, können Sie alte Backups löschen, um Platz für neue zu schaffen.Um dies zu tun:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone oder iPad.
  2. Tippen Sie auf iCloud-Speicher.
  3. Tippen Sie unter „Backups“ auf das Backup, das Sie löschen möchten.
  4. Tippen Sie auf „Sicherung löschen.

Gibt es eine Möglichkeit auszuwählen, welche Daten von Apps in iCloud gesichert werden und welche nicht?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die beste Art, Ihr iPhone zu sichern, von den spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben Ihrer individuellen Situation abhängt.Hier sind jedoch einige Tipps, die Ihnen den Einstieg erleichtern können:

  1. Auswählen der zu sichernden Apps Zunächst ist es wichtig zu entscheiden, welche Apps Sie sichern möchten.Dies kann eine schwierige Entscheidung sein, da Sie möglicherweise alle Daten Ihrer Apps (einschließlich App-Einstellungen und in iCloud gespeicherte Daten) sichern möchten, um sicherzustellen, dass alles sicher und zugänglich ist, falls Ihrem Telefon etwas passieren sollte.Alternativ möchten Sie möglicherweise nur bestimmte Arten von Daten (z. B. Kontakte oder Fotos) von bestimmten Apps sichern, um Speicherplatz auf Ihrem Gerät zu sparen.
  2. Automatische Backups einrichten Wenn Sie mehr Kontrolle darüber haben möchten, wie und wann Ihr iPhone seine Daten sichert, sollten Sie erwägen, automatische Backups mit einer App wie „Back Up My Phone“ oder „iCloud Backup for Windows 10/8“ einzurichten. Diese Anwendungen werden automatisch erstellt Sicherungen aller Daten Ihrer iOS-Geräte jeden Tag oder Woche, je nach den von Ihnen gewählten Einstellungen.Das bedeutet, dass selbst wenn etwas passiert und Sie den Zugriff auf Ihre ursprünglichen Sicherungsdateien verlieren, Sie immer noch Kopien aller Ihrer wichtigen Informationen haben, die an anderer Stelle gespeichert sind.
  3. Verwenden Sie den iCloud-Speicher Falls verfügbar, verwenden Sie den iCloud-Speicher, anstatt sich ausschließlich auf den lokalen Speicher zu verlassen, um die Daten Ihres iPhones zu sichern.Mit dieser Option können Sie alle Ihre gesicherten Inhalte – einschließlich App-Daten – an einem Ort aufbewahren, sodass Sie immer darauf zugreifen können, unabhängig davon, wo Sie sich physisch befinden.Darüber hinaus kann die Verwendung von iCloud-Speicher den erforderlichen Speicherplatz auf Ihrem Gerät um bis zu 50 % reduzieren.

Was passiert, wenn ich iCloud-Backups für bestimmte Apps deaktiviere?Werden ihre Daten weiterhin auf meinem iPhone verfügbar sein?

Wenn Sie iCloud-Backups für bestimmte Apps deaktivieren, sind deren Daten nicht auf Ihrem iPhone verfügbar.Wenn Sie die App jedoch von Ihrem iPhone löschen und anschließend aus dem App Store neu installieren, sind ihre Daten wieder verfügbar.

Wie oft erfolgen iCloud-Backups automatisch und kann ich diesen Zeitplan ändern?

Wenn Sie Ihr iPhone zum ersten Mal einrichten, erstellt iCloud jedes Mal, wenn Sie es einschalten, automatisch ein Backup Ihres Geräts.Sie können den Zeitplan für iCloud-Backups ändern, indem Sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Sichern und Wiederherstellen“ gehen.

Wenn ich mehr als 5 GB iCloud-Speicher benötige, wie kann ich meinen Plan upgraden?

Wenn Sie mehr als 5 GB iCloud-Speicher benötigen, können Sie Ihren Plan upgraden.

Kann ich sehen, wie viel Speicherplatz jede meiner App-Backups in iCloud belegt?

Wenn Sie ein iPhone haben und nicht genügend iCloud-Speicherplatz haben, um alle Ihre Fotos, Videos und andere Daten zu speichern, können Sie Ihr iPhone auf einem Computer oder einem anderen iOS-Gerät sichern.Sie können auch iTunes verwenden, um Ihr iPhone zu sichern.

Was außer App-Daten wird bei einer iPhone-Sicherung noch in iCloud gesichert?

Wenn Sie Ihr iPhone in iCloud sichern, sichern Sie auch alle App-Daten auf Ihrem Gerät.Dazu gehören alle Fotos, Videos, Kontakte und Notizen, die in den Apps gespeichert sind.Außerdem werden alle Musikdateien gesichert, die in iTunes oder der Musik-App auf Ihrem Gerät gespeichert sind.

Kann ein in iCloud erstelltes iPhone-Backup gelöscht oder irgendwie bearbeitet werden?

Ja, ein iPhone-Backup kann in iCloud gelöscht oder bearbeitet werden.

Wenn auf der Festplatte meines Computers nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, um eine iTunes-Sicherung durchzuführen, reicht dann stattdessen eine iCloud-Sicherung aus?

iCloud-Backups sind großartig, um Ihre Daten sicher aufzubewahren, aber sie haben nicht immer genug Platz.Wenn Sie nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem Computer haben, um Ihr iPhone mit iTunes zu sichern, ist ein iCloud-Backup möglicherweise die bessere Option.So geht’s:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf Allgemein.
  2. Tippen Sie unter „Speicher“ auf Mobilfunkdaten verwenden, um automatische Sicherungen zu deaktivieren.
  3. Tippen Sie im Abschnitt „Übersicht“ der Registerkarte „Allgemein“ auf „Jetzt sichern“, um mit der Sicherung Ihres Telefons in iCloud zu beginnen.
  4. Geben Sie Ihr Apple-ID-Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und klicken Sie auf OK, um mit der Sicherung Ihres Telefons zu beginnen.
  5. Wenn die Sicherung abgeschlossen ist, öffnen Sie die Fotos-App auf Ihrem iPhone und wählen Sie „Alle Fotos“ aus der Albenliste unten auf dem Bildschirm aus (oder drücken Sie ⌘-A). Sie sehen eine Liste aller Fotos, die während dieses Vorgangs gesichert wurden, einschließlich aller Fotos, die nicht gesichert wurden, weil sie in iCloud gespeichert oder vor Beginn der Sicherung von Ihrem Gerät gelöscht wurden (diese Fotos werden mit einem gekennzeichnet rote Flagge).