So wechseln Sie von iPhone zu Samsung Galaxy – Wie richte ich mein neues Samsung Galaxy ein-

Der Wechsel vom iPhone zum Samsung Galaxy ist in wenigen Schritten ganz einfach:

  1. Exportieren Sie Ihre Kontakte von Ihrem iPhone in eine vCard-Datei.Gehen Sie dazu auf Ihrem iPhone zur Kontakte-App, wählen Sie die Registerkarte „Alle“ und tippen Sie dann auf das Einstellungssymbol in der oberen rechten Ecke.Wählen Sie hier „vCard exportieren“ und dann einen Speicherort für die Datei.
  2. Importieren Sie Ihre Kontakte in Ihr Samsung Galaxy.Öffnen Sie dazu die Kontakte-App auf Ihrem Galaxy und tippen Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen rechten Ecke.Tippen Sie hier auf „Importieren/Exportieren“, wählen Sie „Aus Speicher importieren“ und wählen Sie dann die vCard-Datei aus, die Sie von Ihrem iPhone exportiert haben.
  3. Übertragen Sie Ihre Fotos und Videos von Ihrem iPhone auf Ihr Galaxy.Dies kann entweder über ein USB-Kabel oder einen Cloud-Dienst wie Dropbox oder Google Drive erfolgen.Wenn Sie ein USB-Kabel verwenden, schließen Sie einfach Ihr iPhone an Ihr Galaxy an und öffnen Sie die App „Meine Dateien“ auf Ihrem Galaxy.Navigieren Sie von hier aus zu DCIM > Kamera und kopieren Sie alle Dateien, die Sie übertragen möchten.Wenn Sie einen Cloud-Dienst verwenden, laden Sie einfach alle Dateien hoch, die Sie von Ihrem iPhone auf den Cloud-Dienst (z. B. Dropbox) übertragen möchten, und laden Sie sie dann auf Ihr Galaxy herunter, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Installieren Sie alle Android-Apps, die Sie auf Ihrem iPhone verwendet haben. Wenn es Android-Versionen von Apps gibt, die Sie auf Ihrem iPhone verwendet haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese auf Ihrem Galaxy installieren. Wenn Sie zum Beispiel WhatsApp auf Ihrem iPhone verwendet haben, stellen Sie sicher, dass Sie WhatsApp Messenger für Android installieren, bevor Sie fortfahren. Sichern Sie alle wichtigen Daten, die nur auf Ihrem iPhone gespeichert sind, wie Notizen, Lesezeichen usw. Sie können dies tun, indem Sie eine Verbindung zu Ihrem Computer herstellen und die Dateien manuell übertragen oder einen Cloud-Sicherungsdienst wie iCloud oder iTunes Match verwenden, wenn Sie ein aktives Abonnement haben.

Wie richte ich mein neues Samsung Galaxy ein?

Wenn Sie von Ihrem iPhone zu einem Samsung Galaxy wechseln möchten, müssen Sie zunächst einige Dinge tun.

Was sind die Unterschiede zwischen einem iPhone und einem Samsung Galaxy?

Ein iPhone ist ein Smartphone, das von Apple Inc. hergestellt und 2007 veröffentlicht wurde.Es hat einen A4-Prozessor und läuft mit iOS, dem Betriebssystem für iPhones.Das Samsung Galaxy ist eine Reihe von Smartphones, die von Samsung Electronics Co., Ltd.Sie sind mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen, Prozessoren, Speichertypen und Kamerafunktionen erhältlich.

Welches Handy ist besser, ein iPhone oder ein Samsung Galaxy?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da sie von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben abhängt.Wenn Sie jedoch nach einem Telefon suchen, das großartige Funktionen und Funktionen bietet, ist das iPhone die bessere Option.Wenn es Ihnen hingegen primär um Preis und Wert geht, dann wäre das Samsung Galaxy die bessere Wahl.

Soll ich von iPhone zu Samsung Galaxy wechseln?

Der Wechsel von einem iPhone zu einem Samsung Galaxy hat Vor- und Nachteile.Hier ist eine Anleitung zum Wechseln:

Die folgende Tabelle enthält einige allgemeine Informationen zu jedem Galaxy-Typ:

  1. Berücksichtigen Sie Ihre Bedürfnisse.Wenn Sie ein Telefon wollen, das mehr kann, entscheiden Sie sich für ein Samsung Galaxy. iPhones eignen sich hervorragend für grundlegende Aufgaben wie Anrufe tätigen, Textnachrichten senden und E-Mails abrufen, aber sie verfügen möglicherweise nicht über die Funktionen, die Sie für komplexere Aufgaben benötigen oder wenn Sie auf verschiedene Apps zugreifen möchten.Auf der anderen Seite, wenn Sie nur ein Telefon wollen, das gut aussieht und einfach zu bedienen ist, ist ein iPhone möglicherweise besser für Sie geeignet.
  2. Informieren Sie sich, welches Galaxy-Modell für Sie am besten geeignet ist.Es gibt viele verschiedene Samsung Galaxy-Modelle, sodass es schwierig sein kann, sich zu entscheiden, welches das richtige für Sie ist.Die zwei Haupttypen von Samsung Galaxies sind Smartphones und Tablets.Smartphones verfügen über alle Funktionen eines normalen Smartphones sowie zusätzliche Funktionen wie Kameras und größere Bildschirme, die sie besser für die Verwendung von Apps und das Surfen im Internet geeignet machen als Tablets.Tablets haben nicht so große Bildschirme wie Smartphones, daher eignen sie sich besser zum Lesen von Büchern oder zum Ansehen von Videos, anstatt Apps zu verwenden oder im Internet zu surfen.Es gibt auch verschiedene Größen von Galaxy, daher ist es wichtig zu überlegen, welche Bildschirmgröße für Sie am besten geeignet ist, bevor Sie Ihre Kaufentscheidung treffen.
  3. Entscheiden Sie basierend auf Ihrem Budget und Ihren Bedürfnissen, ob ein iPhone oder ein Android-Gerät das Richtige für Sie ist. Ein iPhone kostet im Voraus mehr, hat aber mehr Funktionen als die meisten Android-Geräte. Android-Geräte können jedoch auf vielfältige Weise angepasst werden, sodass sie schöner aussehen als iPhones (je nach Modell) und mehr App-Optionen bieten.

Wie viel kostet der Wechsel von iPhone zu Samsung Galaxy?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die Kosten für den Wechsel von einem iPhone zu einem Samsung Galaxy je nach Modell und Zustand Ihres iPhone und Samsung Galaxy variieren.Einige allgemeine Tipps zum Wechseln von einem iPhone zu einem Samsung Galaxy sind jedoch:

  1. Vergleichen Sie zuerst die Preise.
  2. Schauen Sie sich Online-Rezensionen an.
  3. Fragen Sie Freunde oder Familie um Rat.
  4. Erstellen Sie eine Liste dessen, was Sie für den Wechsel benötigen (neues Telefon, Datentarif usw.).

Wie schwierig ist es, vom iPhone auf das Samsung Galaxy umzusteigen?

Der Prozess des Wechsels von einem iPhone zu einem Samsung Galaxy ist nicht schwierig, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie berücksichtigen müssen.

In erster Linie müssen Sie entscheiden, welche Art von Telefon Sie möchten.Wenn Sie nach einem iPhone-ähnlichen Erlebnis suchen, ist ein iPhone möglicherweise die beste Option für Sie.Wenn Sie jedoch nach einem eher Android-ähnlichen Erlebnis suchen, ist ein Samsung Galaxy möglicherweise die bessere Wahl.

Nachdem Sie sich entschieden haben, welche Art von Telefon für Sie geeignet ist, besteht der nächste Schritt darin, zu bestimmen, welche Art von Plan Sie möchten.Die meisten Leute, die von einem iPhone zu einem Samsung Galaxy wechseln, entscheiden sich entweder für den Dienst AT&T oder Verizon Wireless, weil sie sowohl für die Pläne als auch für die Telefone selbst tolle Angebote machen.Sie können Ihr altes Telefon auch mit diesen Anbietern verwenden, wenn Sie noch kein Upgrade wünschen.

Das letzte, was Sie vor dem Wechsel benötigen, sind einige Informationen zu Ihrem alten Telefon.Dazu gehören Ihre IMEI-Nummer (die Sie normalerweise auf der Rückseite oder im Inneren Ihres Telefons finden), Ihre Apple-ID (falls zutreffend) und Ihr Passwort (falls zutreffend). Sobald diese Informationen vorliegen, können sie problemlos auf Ihr neues Telefon übertragen werden.

Was sind die Vorteile des Wechsels von iPhone zu Samsung Galaxy?

Der Wechsel vom iPhone zum Samsung Galaxy kann aus vielen Gründen eine gute Entscheidung sein.Hier sind einige der Vorteile:

  1. Besseres Design und bessere Funktionalität: Das Design und die Funktionalität von Samsung Galaxy-Geräten wird oft als besser als die von iPhones angesehen.Beispielsweise verfügt die Galaxy S-Reihe über eine größere Bildschirmgröße und leistungsstärkere Hardware als das iPhone r 6S, wodurch sie besser für Aufgaben wie das Ansehen von Videos oder das Surfen im Internet geeignet ist.Darüber hinaus sind viele Apps von Drittanbietern speziell für die Verwendung auf Android-Geräten konzipiert und bieten mehr Flexibilität und Optionen bei der Verwendung Ihres Telefons.
  2. Größere Kompatibilität mit Apps von Drittanbietern: iPhone-Benutzer verlassen sich in der Regel stark auf Apples eigenen App-Store, der möglicherweise nicht so viel Vielfalt oder Kompatibilität bietet wie andere App-Stores, die auf Android-Geräten verfügbar sind.Durch den Wechsel zu einem Android-Gerät können Sie auf eine größere Auswahl an Apps zugreifen, die Ihren spezifischen Anforderungen besser entsprechen.Darüber hinaus können viele beliebte iOS-Apps auch heruntergeladen und auf Android-Geräten über verschiedene Wege (z. B. Google Play) verwendet werden. So können Sie Ihre Lieblingsanwendungen weiter nutzen, ohne komplett auf ein Android-Gerät umsteigen zu müssen.
  3. Mehr anpassbare Optionen: Einer der Hauptnachteile von iPhones ist, dass sie im Allgemeinen weniger anpassbar sind als die meisten Android-Geräte.Dies bedeutet, dass Sie Ihr Telefon möglicherweise nicht so personalisieren können, wie Sie es bei der Verwendung eines Android-Geräts möchten.